Die Bloggerin

Dieser Blog wird von einer waschechten Otaku-Dame betrieben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zu rezensieren, was das Zeug hält. Mangas. Animes. Bücher. Filme. Alles. Einfach alles. Hier möchte ich mich ein bisschen vorstellen (damit ihr wisst, in welche amüsante Gesellschaft ihr euch begeben habt).


Call me Anna


Mein Name bedeutet so viel wie "Anmutig", aber das bin ich wohl mit meinen 20 Jahren keineswegs. Ein kleiner Tollpatsch - und ich meine wirklich "klein", weil ich unter die Größe eines Minions falle (und wehe einer von euch sagt zu mir Minion, dann hohle ich Matt, damit er eure Adresse heraus findet, und hetze danach einen Auftragskiller auf euch!) - die gerne irgendetwas liest, sei es eine Kurzgeschichte, ein noch unveröffentlichtes Buch oder ein stillschweigender Roman, der gerne auch mal im Wasser landet, weil Anna ab und an in der Badewanne liest und plötzliche Gefühlsausbrüche seitens des Buches hat. Im übrigens ist das wirklich nur einmal passiert und das nur aus Versehen...

Neben meiner Leseleidenschaft, zwinge ich einige meiner Freunde dazu, irgendwelche Animes oder Mangas zu schauen/lesen, damit sie einen Fangirltod sterben können oder mich einfach nur noch damit nerven, wie toll dieser oder jener Manga/Anime ist. Herrlich sowas. Ich liebe es. Zudem zeichne ich auch unglaublich gerne und strebe einen Beruf in dieser Richtung an -  und nein, ich werde keine Mangazeichnerin, denn das, was ich von Zeichenseiten auf Facebook gehört habe, bedeutet mir zu viel Stress und ich steh nicht auf Stress. Stress kann mir schön den  (von Muskelkater kaputten) Rücken runter rutschen.

Das bin ich in meiner vollen Glänze im Sommer 2015 in unserem verwilderten Garten. Er war wirklich verdammt verwildert, um auf diese Plattform und diese Bank zu kommen habe ich Zehn Hektoliter Brennesseln aus der Erde gerissen. Und Bäume. Manchmal kribbeln meine Hände heute noch.



Kommentare:

  1. Na ihr Beiden, das ist doch mal eine Vorstellrunde wie sie im Buche steht! =D (Oder eben auf eurem Blog xD) Anna? Magst du keine Minions? =O Natürlich werde ich nicht so nennen, nicht weil ich noch weiter Leben will oder so. *unschuldig pfeif* War aber wirklich in Versuchung =D
    Antonia, Katzenvideos? xD Wobei ich die mir auch anschauen würde, wenn ich Mathe lernen muss oder so. ö.ö In was für eine Richtung soll denn dein Buch gehen? =)

    Was ich euch auch noch uuuunbedingt fragen wollte ist, habt ihr am Freitag zufälligerweise Zeit? Bei Akward Dangos (http://awkward-dangos.blogspot.de) läuft am Freitag eine spontane Manga-Lesenacht. So spontan, dass es bisher noch nicht mal ein Ankündigungspost gibt, aber vielleicht ist ja einer da bis ihr vorbeischaut? Auf jeden Fall werde ich da mitmachen und so etwas macht doch immer mehr Spaß, wenn mehr mitmachen. Wäre bestimmt mega witzig und wir sollten den Menschen zeigen, dass es auch viele Mangaleser gibt! Ein Hoch auf Mangas *grröööl* =D

    Ganz liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünsche ich euch!
    Leni =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. (Anna)
      -.- ohhh lass es lieber. Das ist wie Haare anfassen bei mir, da werd ich böse! Obwohl ich das schon bin *Darkside for the win*

      Also... ich kann kurz für Antonia sprechen: das Buch ist Fantasy, aber auch sehr Realitätsnah und tiefgründig. Man kann sagen, es ist eine Biografie über einen Jungen und seinen verrückten und verkorksten Vater.

      Oh ja... Freitag ist wohl schon vorbei ^^° aber mitgemacht hätten wir wohl gerne. Nur leider haben wir das gerade zu spät gelesen und ich (Anna) hatte Besuch da, also wäre es gar nicht gegangen. Wenn es öfters so eine Aktion gibt, dann sag uns einfach bescheid ;)

      Dir nachträglich einen guten Rutsch. Bist du gut ins neue Jahr rein gekommen?

      lG
      Anna (und imaginär Antonia)

      Löschen