Donnerstag, 7. September 2017

Gemeinsam Lesen #9

Guten Tag Dokushas,
ich bin ein Trottel und schaffe es nicht mal vorgefertigte Posts hochzuladen. Shame on me...

Also hier ein verspätetes Gemeinsam Lesen, was mal wieder nötig war.



Gemeinsam Lesen #9


Still love this Logo.
Veranstalter: Schlunzenbücher

Sonntag, 3. September 2017

Favorite Song on Sunday [fourteen]

Huhu Dokushas.
Ich habe echt nicht coole Kopfschmerzen. Drei Tabletten bringen auch nichts, also heißt es nichts anderes außer: aussitzen!
Und was kann man da nicht besseres machen als haufenweise Bloggeinträge schreiben, lesen, Musik hören und Serien schauen. Außerdem habe ich ab heute für zwei Wochen Sturmfrei. Ich fühle mich sehr alleine in so einem großen Haus.... o.o



Favorite Song on Sunday #14

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Dienstag, 8. August 2017

Gemeinsam Lesen #8

Halli Hallo Dokushas,
ich meinte ja, dass ich wieder da bin. Ich hatte/habe auch vor, mehr zu bloggen, aber irgendwie habe ich doch viel zu tun, vor allem, was meine Zukunft angeht. Es kann auch sein, dass ich einfach sehr faul bin xD sorry.
Zudem sitze ich auch an meiner Geschichte und komme so schleppend voran, dass ich die Motivation zum Schreiben nicht wirklich habe. Vielleicht hilft ja das Bloggen dabei :)

Also... hier ist mal nach Jahrzehnten wieder ein Gemeinsam Lesen. Das Nachholen von den ganzen vorherigen Fragen wird wahrscheinlich ewig dauern... also mache ich es nicht.



Gemeinsam Lesen #8



Still love this Logo.
Veranstalter: Schlunzenbücher


Mittwoch, 2. August 2017

Rezension: weißer Fluch

Halli Hallo Dokushas,
ich habe am 31.07.2017 mein Freiwilliges Ökologisches Jahr beendet und sitze seitdem zu Hause. Ja das sind schon zwei Tage und in diesen zwei Tagen habe ich meine ganzen Sachen, die ich mit auf meiner Arbeit hatte, ausgepackt, Serien weitergeschaut, unendliche Youtubevideos nachgeholt, Eistee getrunken, gelesen, gelesen und gelesen. Also nicht nur Bücher, auch ein paar Fanfiktions und Informationen zu meinem späteren Berufsleben. Mal sehen was ich nun dieses Jahr anfangen werde...

Heute habe ich mal wieder ein Buch für euch.



Die Fakten




Die Autorin:
- Holly Black

Der Herausgeber:
- cbt Verlag

Die Art des Buches:
- Real Fantasy
- Thriller

Veröffentlichung:
- 2011 (Deutschland)

Die Seitenanzahl:
- 384

Die Kosten:
- 12,99 Euronen

Link (hey!):

Montag, 10. Juli 2017

Rezension: Snakeroot

Halli hallo Dokushas,
ja ihr seht richtig. Es ist keine Fata Morgana. Ich habe tatsächlich eine Rezension verfasst.
Seit langem bin ich mal wieder auf der heimatlichen Couch und schaue mit unserem Beamer verschiedene Serienanfänge.
Beim letzten Mal schrieb ich, dass ich die Opal- Reihe in meinen Besitz gebracht habe. Seit zwei Wochen ist sie endlich zu Ende gelesen :D hat ja lange genug gedauert, richtig? Aber ich habe schon wieder so viele andere Bücher, die ich parallel lese und so viele andere, die auf meinem Stapel sitzen, und so wenig Zeit (eher Lust), dass ich mir ständig erneut neue Bücher kaufe. Damn it!

Hier ist endlich ein Buch für euch.


Die Fakten


Sonntag, 21. Mai 2017

Favorite Song on Sunday [thirteen]

Guten Abend Dokushas,
was war das denn wieder für super Wetter die Woche :D
Ich bin wieder für vier Tage zu Hause, weil ich Christi Himmelfahrt arbeiten muss. Schön draußen Essen und Trinken verkaufen für gut aussehende, betrunkene/angetrunkene Männer. Was meint ihr: wird es reichlich Trinkgeld geben?!?!

Ich sitze neben dem Postschreiben an einer Hausaufgabe für eine Uni und esse selbst geerntete Radieschen. Es sieht bis jetzt ziemlich cool aus.



Favorite Song on Sunday #13

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Dienstag, 25. April 2017

Der erste Monatsrückblick [wird wahrscheinlich nie fortgesetzt]

Halli hallo!
Ja mitten in der Woche habe ich frei bekommen. Ich muss zurzeit öfters am Wochenende arbeiten, was mich persönlich nicht stört, aber ab und zu würde ich am Wochenende schon gerne etwas mit meinen Freunden machen, weil die Welt am Wochenende frei hat und ich nicht. Juhey.

Da ich nicht weiß, wie ich in der nächsten Woche arbeite und wann ich mal wieder zu Hause bin, habe ich beschlossen euch jetzt schon meinen Monatsrückblick zu präsentieren. Der Erste auf diesem Blog. Glaube ich.




Das wichtigste zuerst: Bücher


Tatsächlich habe ich einiges geschafft, was ich ehrlich nicht gedacht hätte. Vor allem solche dicken Wälzer mit über 400 Seiten. Und davon auch noch drei!

Die Reihe zu Damon Black und Katy Swartz habe ich so schnell durchgesuchtet, dass ich inzwischen nur noch das letzte Buch vor mir habe. Das werde ich mit Sicherheit auch noch bis zum 30 April schaffen. Im April habe erst mit Opal angefangen. Das Ende war so spannend, dass ich nachts um halb eins in meinem Wohnwagenbett gelegen habe und fast meine Nachbarn geweckt habe, weil es so fucking spannend und mies abgeschnitten war, dass ich geschrien habe. Gleich darauf habe ich meiner Mutti bescheid gesagt, sie solle mir das nächste Buch schicken :D
Ich hatte noch Oblivion parat und habe das als Ersatz gelesen. Ehrlich gesagt bin ich davon nicht ganz begeistert, denn es ist ja quasi das erste Buch nur aus Damons Sicht und man muss Opal dazu gelesen haben, um ein paar Sachen besser zu verstehen. Es war gut, aber nicht so gut wie die anderen. Origin habe ich gestern fertig gelesen und  bin begeistert, wie Jennifer L. Armentrout zwei Sichten in einem Buch niedergeschrieben hat. Diesmal kommen wirklich beide Hauptfiguren zur Geltung und schließen natlos aneinander an.

Myre - Chronicles of Yria. Mein persönliches Highlight des Aprils. Ich habe die Entstehung dieses Comics verfolgt und ich muss sagen: es ist meisterhaft geworden. Alectorfencer: ich warte gespannt auf Spinoffs und die Fortsetzungen! (Es ist so schön! *~*)

Till Lindemanns Gedichtsammlung dümpelt auch noch bei mir rum :D die Gedichte sind wirklich haargenau seine Art und so düster wie seine Lieder. Ich liebe es.





Sonntag, 9. April 2017

Favorite Song on Sunday [twelve]

Einen wunderschönen Sonntagnachmittag meine Dokushas!
Ich habe von meiner Chefin spontan den Samstag frei bekommen und durfte das Wochenende nach Hause und genieße dementsprechend die Entspanntheit eines wundervollen Gartens mitten im Frühling unter Einfluss herrlicher Sonnigkeit! (Dabei schmelze ich aber auch, weil es doch recht warm wird xD)

Heute und gestern habe ich schon sehr viel geschafft. Bald ist meine Bewerbungsmappe fertig, an der ich nun knapp einen Monat saß und das Bewerbungsschreiben auch. Gestern wurde zum ersten Mal für diese Saison gegrillt und heute eine Bienenbox zusammen gebastelt. Wir verkaufen nämlich nächstes Jahr Honig und helfen dabei, den Bienenbestand wieder auf Vordermann zu bringen! Bäm, macht das mal nach!



Favorite Song on Sunday #12

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Samstag, 18. März 2017

Schnupperwochen an der Universität "Games Academy" [Take two]

Heyho Dokushas.
Da ihr alle des Internets fähig seid, habe ich beschlossen, dass ihr auch selbst nachschauen könnt, was die Games Academy ist. Schließlich habe ich euch schon den Link geteilt zu ihrer Seite, die wirklich schön gestaltet ist. Ich glaube, seit diesem Jahr haben sie ein neues Design, was gegenüber dem alten sehr angenehm ist. Schaut sich wirklich gut.
Außerdem findet ihr auch auf ihrer Seite viele Informationen und wenn ihr wirklich alles wissen wollt, könnt ihr euch die Materialien zuliefern lassen. :)

Starten wir also in die zweite Woche.

Samstag, 11. März 2017

Schnupperwochen an der Universität "Games Academy" [Take one]

Heyho Dokushas,
heute bringe ich euch mal ein ganz anderes Review. Nicht eins von einem Buch, einem Film oder einer Serie, nein, es geht um die letzte Woche, die ich in Berlin verbracht habe und nicht im schönen Thüringen. (Berlin ist so verdammt groß...ah!)
Ich bin ja nun auch in der Bewerbungsphase, um an Unis oder Ausbildungsstätten einen Platz zu bekommen, schließlich kann ich nicht mein Leben lang ein freiwilliges Ökojahr machen, und folge da einfach meinen Interessen. Da so einen Schnupperkurs über zwei Wochen in der Games Academy mitzumachen ist schon sehr hilfreich. Weiter rede ich jetzt auch nicht, denn ihr könnt das ja gleich lesen, warum und wieso und weshalb ich in Berlin bin.

Viel Spaß~


Freitag, 10. März 2017

Manga Lesenacht #3 bei Awkward Dangos

Heyho dokushas,
heute gibt es erneut eine Lesenacht, etwas verspätet und unangekündigt, weil ich die Mail von Lena heute früh bekommen habe anstatt Montag (ein hoch auf das Internet) und dementsprechend verdammt spontan!

Leider bin ich momentan in Berlin, Gründe bekommt ihr später beziehungsweise morgen, und deswegen habe ich meinen ganzen Mangalesestoff, den ich EXTRA aufgehoben hatte, nicht dabei... #dumm! Da war ich auch gerade auch extra noch im Hugendubel in Charlottenburg, aber da hatten sie alles, was mich interessiert hätte nur ab Band drei oder vier oder zehn! Geil, danke.





(Ja immer noch altes Logo, weil Faulheit halt siegt ne?)

Falls ihr wissen wollt, wenn ihr nicht gerade selbst in der Lesenacht seid, was sie denn genau ist, dann schaut doch mal hier vorbei und besorgt euch die Informationen selbst. *Bruder Christus Move*




Leseplanung!


Wäre eigentlich so ziemlich das gleiche wie beim Letzten Mal gewesen, aber ich habs ja nicht da. Dafür habe ich aber, zum Glück, Avatar- Herr der Elemente Band 4 - Die verlorenen Abenteuer.
Danke Lena, für diese tolle Entdeckung beim letzten Mal :D die anderen Bände hab ich schon durch und die nächsten werde ich mir definitiv holen.

Anderweitig schaue ich mal, ob ich im Internetz Mangaseiten finde, auf denen ich lesen kann, wenn nicht nehme ich mir Deamon Road von Derek Landy vor und wenn das nicht erlaubt ist, zock ich einfach Zelda- Breath of the Wild!


Sonntag, 19. Februar 2017

Favorite Song on Sunday [eleven]

Heyho Dokushas,
nachdem ich gestern den Geburtstag meiner Besten nachgefeiert habe und wir ordentlich alle ein "Milch"-Trinkspiel veranstaltet haben, geht es mir inzwischen besser und ich verfasse mal wieder einen Fav Song on Sunday.

Liest denn einer von euch selbst geschriebene Geschichten?



Favorite Song on Sunday #11

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Freitag, 17. Februar 2017

Manga Lesenacht #2 bei Awkward Dangos

Heyho Dokushas,
nun starte ich auch in die Lesenacht. Eigentlich wollte ich früher anfangen, aber ich wurde später als gedacht abgeholt und habe noch gemütlich mit meinen Eltern zu Abend gegessen.
Jetzt höre ich kurz sehr beruhigende Musik, während ich die Anfänge des Postes verfasse. Mal wieder Karliene diesmal mit Lament for Boromir.

Ich muss sehen, wie lange ich durchhalte, denn ich komme von der Arbeit und muss da schließlich körperlich tätig sein, also bin ich dementsprechend ziemlich im Eimer!




(Ja Ja es ist noch das alte Logo, aber michse egal. Michse zu Faul zum anderen runter laden und bla... das hatte ich halt noch da)

Falls ihr wissen wollt, wenn ihr nicht gerade selbst in der Lesenacht seit, was sie denn genau ist, dann schaut doch mal hier vorbei und besorgt euch die Informationen selbst. *Bruder Christus Move*




Leseplanung!


Alsooo, da ich zurzeit ja eher Bücher lese (oder für meine Mappe zeichne), komme ich kaum zum Manga lesen und so liegen jetzt seit zwei Wochen fünf Mangas bei mir herum. Letzte Woche ist noch eins dazu gekommen.

1. Yorukumo [3-5]
2. Sonnensturm [3]
3. Orange [3]
4. Blue Exorcist [17]

Was ich lesen werde ist Blue Exorcist und Orange, da ich ersteres schon seit Jahren verfolge und es irgendwie nicht langweilig wird. Genauso wie bei Orange. Aber es sind mal wieder viele Dreier dabei, da ich die ersten schon seit längerem besitze. Ich bin jemand, der sich die ersten Bände holt um zu entscheiden, ob sie gut sind oder nicht und mir dann nach und nach den Rest aneigne, wenn sie denn wirklich gut sind. Ich freue mich auf jeden Fall und fange jetzt an!





Updates


21:14 Uhr
Quereinsteiger leben länger.

Dienstag, 7. Februar 2017

Gemeinsam Lesen #7

Halli hallo Dokushas,
Anna ist mal wieder krank (meine Schultern verweigern ihre Arbeit). Gestern saß ich drei Stunden beim Arzt, da meine eigentliche Ärztin zurzeit nicht da ist und vier von fünf Ärzten hier in meiner kleinen Stadt Urlaub haben. So sind also alle zu einer Ärztin gegangen. Juhu. Naja, ich habe jetzt eine Woche frei (und es tut mir so leid, weil ich meine Partnerin alleine lassen muss D:) und nehme Tabletten gegen Schmerzen und die festen Muskeln. Total toll. *sarcasm on*

Also. Neben dem Couch-/Bettliegen, habe ich heute meinen Blog ein bisschen aufgepeppt und experimentiert und hach, das tat echt mal gut. Nach der langen Pause im Sommer vermisse ich wirklich das Bloggen, aber ich kann halt selten etwas schreiben. Es gibt so viele Aktionen, an denen ich nun nicht Teil nehmen kann durch meine Arbeit, da ich dort mit meinem Laptop kein Internet habe. Ich versuche mal mit meinem Handy Posts zu verfassen, aber dazu muss ich immer die Konten wechseln und das nervt auf dauer. Zudem wird das mit den Bildern einfügen und zwischen den Tabs wechseln (ich habe immer haufenweise Tabs offen, wenn ich Posts schreibe...) sehr, sehr schwierig. Das ist alles einfach nur so mistig kacke... ich mag es nicht...

Naja gut. Genug vom Ausheulen, kommen wir nun zum eigentlichen Thema, welches ich schon sehr lange vernachlässigt habe. Die ganzen anderen Fragen nachzuholen wird verdammt schwierig. Ich glaube, dass mache ich nicht.


Gemeinsam Lesen #7 



Sie haben ein neues Logo :D ich liebe es!
Veranstalter: Schlunzenbücher

Rezension: Hemlock Grove

Hallo Dokushas,
ich habe zurzeit eine neue Buchreihe für mich entdeckt. Ein Glück, dass sie schon zu Ende ist, denn so muss man nicht gleich ein Jahr wieder warten ehe das neue Buch dazu raus kommt. Obsidian hat mich komplett eingenommen (es stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste, knapp drei Jahre oder so und endlich habe ich dank meiner Hugendubelgutscheine mir das erste Buch gegönnt) und als ich nach drei Tagen fertig war, es hätte auch schneller sein können, hätte ich nicht gearbeitet, musste ich mir sofort die anderen Bände kaufen. Alle!
Ich habe nun also fünf weitere Bücher von Jennifer L. Armentrout für knapp 94 Euronen auf meinem wachsenden Lesestapel. *freu*

Nun zum Wesenstlichen. Heute gibt es mal eine Serie für euch.



Die Fakten


Dienstag, 31. Januar 2017

Rezension: Acid Town

Halli Hallo,
als ich die Einleitung geschrieben habe, war ich durch eine Erkältung bedingt von Donnerstag bis Sonntag zu Hause. Arbeiten ging da nicht. Ich hoffte, dass es kein Dreier mit einer richtigen Grippe wurde, was im Endeffekt auch nicht der Fall war.

Also: 15.01.2017
Da ich nun also bis Sonntag frei habe, nutze ich die Zeit und schreibe sowohl hier als auch an meiner FF und schaue nebenher noch einmal Hannibal (die Serie). Hach, ich liebe sie. Wir haben nun auch einen Beamer und eine Leinwand im Haus also macht es das Serien und Filme schauen um einiges geiler. (Abgesehen davon war die Surround Anlage schon echt geil, aber das noch dazu? Achevé!)

Zudem habe ich noch ein paar neue Mangas bestellt. *Jubel*




Die Fakten 


Autor und Zeichner:
- Kyugo

Herausgeber:
- Carlsen Manga

Genre:
- Action
- Thriller
- Boyslove

Seiten:
- 194 plus Werbung

Veröffentlichung:
- Teil eins im Jahr 2012 (Teil 5: 2016)

Kosten (Link):
Acid Town

Sonntag, 29. Januar 2017

Favorite Song on Sunday [ten]

AHHHH!
Ich verpasse so unglaublich viel, seit ich arbeite! So viele Lesenächte und Filmschaunächte!
Ich vermisse das so unglaublich, aber bekomme rein gar nichts mehr davon mit, weil mein PC neu gemacht wurde und sich dadurch einfach das ganze Design hier geändert hat. Ich könnte so heulen!
Ich will das alte wieder haben. GRRR!

Wegen meiner Arbeit gibt es auch nur "Favorite Song on Sunday"´s und langsam bin ich das echt Leid, obwohl ich unglaublich gerne mit euch meinen Musikgeschmack teile. Aber ich will endlich mal wieder was anderes posten. Mit dem Ganzen vorbereiten und dem Uploadplan komme ich zurzeit nicht zurecht ._. das klappt also auch nicht! Da muss ich mich echt noch einmal rein fuchsen, wenn ich denn die Zeit dazu hätte...

Favorite Song on Sunday #10

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Sonntag, 22. Januar 2017

Favorite Song on Sunday [nine]

Guys,
Anna hat schon wieder vier Tage frei. Dafür muss sie aber nächstes Wochenende arbeiten. What the fuck!
Zu unserem nächsten Seminar im FÖJ sollen wir für eine Fingerfoodparty zwei bis drei Lieblingslieder raus suchen. Hahaha... toll! Ihr kennt da mein Problem D:

Favorite Song on Sunday #9

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.

Sonntag, 15. Januar 2017

Favorite Song on Sunday [aight]

Heyho Dokushas,
ich habe gerade zum ersten Mal Hannibal, die Serie, zu Ende geschaut. Mir fehlten immer die letzten fünf Folgen und da ich das letztens nicht mehr wusste, habe ich ganz von vorne wieder angefangen. Ich liebe diese Serie abgöttisch und bin mehr als begeistert über das Ende. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Mein Kopf ist leer-

Favorite Song on Sunday #8

Diese kleine Aktion wurde von Denises Welt ins Leben gerufen und als Ersatz für meinen nicht vorhandenen Monatsohrwurm werde ich euch jede Woche (mehr oder weniger) das hier abliefern.